Instant nude messaging

Der BBM bietet viele ntzliche Funktionen wie kosten­lose Sprach­anrufe zwischen BBM-Kontakten oder dem Teilen des Standortes.

Er ist auch einer der wenigen Dienste, die das Rckgngig­machen von bereits gesendeten Nachrichten erlauben.

Mittler­weile sind die praktischen Apps weit mehr als nur persnliches Kommu­nikations­mittel. Blackberry Messenger Whats App ist die beliebteste Messaging-App auf dem Markt und nicht nur in Deutsch­land am weitesten ver­breitet.

Firmen und Verlage verbreiten aktuelle Nachrichten per Whats App und dank integrierter Chatbots knnen Nutzer ber die Messenger-Apps sogar Flge buchen, Taxis bestellen oder Einkufe ttigen. Kein Wunder - die Anmeldung ist simpel, die Hand­habung intuitiv und da es so ver­breitet ist, knnen Nutzer sich darauf verlassen, (fast) alle ihre Freunde auf Whats App zu finden.

Rund 3 Euro fallen fr den Down­load im Play Store oder bei i Tunes an. Denn im Gegen­satz zu Whats App, Skype oder Facebook ist die App nicht werbe­finanziert und somit auch nicht auf das Sammeln von Benutzer-Daten ausgelegt.

Google Hangouts, Facebook Messenger, Skype, Whats App und mehr: Instant Messaging ist nach wie vor eine der beliebtesten Kommunikationsformen im Internet. Das sind die Top-5-Messenger aus Sicht der teltarif.de-Redaktion.

Instant-Messenger wie Whats App, Skype oder i Message sind aus dem Alltag zahl­reicher Menschen kaum noch wegzu­denken.

Gegen den Platz­hirsch Whats App kommt Skype zwar nicht an, trotzdem zhlt der Video­telefonie-Klassiker immer noch zu den beliebtesten Messaging-Diensten.

Berhmt­heit erlangte die hell­blaue Telefon-App vor allem auf­grund der Video-Chat-Funktion. Im klassischen Text-Chat knnen bereits abgeschickte Skype-Nach­richten wieder zurck­genommen werden, bevor sie den Empfnger erreichen - eine praktische Funktion, ber die nur wenige Messenger verfgen.

Leave a Reply